In letzter Zeit sorgte der ehemalige Buffy-Darsteller Nicholas Brendon (44) nur noch für negative Schlagzeilen mit Alkoholproblemen, Gewaltausbrüchen und zuletzt sogar einem Selbstmordversuch. Nachdem er seinen Fans angekündigt hat, dass er sich in eine Rehabilitationseinrichtung einweisen lassen wird, um sein Leben wieder in den Griff zu kriegen, scheint er diesen Vorsatz jetzt in die Tat umzusetzen.

Nicholas Brendon
Youtube / The Dr. Phil Show
Nicholas Brendon

Auf seiner Facebook-Seite schrieb er an seine Fans: "Also meine schönen Menschen ich bin auf dem Weg nach Florida für eine 90-tägige Behandlung." Der Schauspieler wird also für eine längere Zeit von der Bildfläche verschwinden. Weiter bedankte er sich noch bei seinen treuen Anhängern: "Ich liebe euch alle so sehr und ich bin wirklich dankbar für all eure Liebe und Unterstützung. Zusammen werden wir das Ganze in den Griff bekommen." Der 44-Jährige scheint nach seinem Absturz fest entschlossen zu sein, mit professioneller Hilfe seine Depressionen loszuwerden.

Nicholas Brendon
Splash News
Nicholas Brendon

Zuletzt wurde es um den Schauspieler immer schlimmer. So tauchte sogar ein Video von einer Überwachungskamera auf, das Nicholas bei einem Selbstmordversuch zeigte.

Nicholas Brendon
Araya Diaz Getty Images Entertainment
Nicholas Brendon