Es war eine Nachricht, die die Deutschen gestern schockierte: Helmut Schmidt (96) ist tot! Der Altkanzler war überaus beliebt und galt als einer der geachtetsten Politiker der deutschen Geschichte. Nach der Meldung seines Ablebens trauern die deutschen Promis um den ehemaligen Bundeskanzler.

Helmut Schmidt
gbrci / Future Image / Action Press
Helmut Schmidt

Ehre, wem Ehre gebührt. Diesen Eindruck hat man, wenn man sich in den sozialen Medien nach der Todesmeldung von Helmut Schmidt umsieht. Der Hamburger, der auch durch seine Leidenschaft für Menthol-Zigaretten in den Köpfes des Volkes bleibt, war ein Vorbild für viele Menschen. Einen prominenten Nachruf gibt es von Sido (34), der auf Twitter schreibt: "Ich rauch' jetzt eine für Helmut Schmidt!!! #RIP" Auch Fußball-Spaßvogel Hans Sarpei (39) versucht einen humorvollen Nachruf an den "Kapitän" zu senden: "Lieber Helmut Schmidt, rauch eine im Himmel für uns mit! Danke für alles! #RIPHelmutSchmidt" Der HSV, Verein seiner Heimatstadt, trauert ebenfalls öffentlich um den Hanseaten: "Wir trauern um den großen Hamburger Helmut Schmidt." Für "Fast-Bundespräsident" Walter Freiwald (61) war Schmidt ein großes Vorbild: "So long #HelmutSchmidt - Du warst unglaublich gut - ein #Idol #SPD #Bundeskanzler #BRD #Hamburg."

Patrick Lux Getty Images News

Helmut Schmidt starb an den Folgen eines Blutgerinnsels am Bein. Die erhoffte Stabilisierung nach seinem Krankenhausaufenthalt trat nicht ein, die Schwächung seines Körpers führte letztendlich zum Tod.

Helmut Schmidt
WENN
Helmut Schmidt