Heute Abend sollte in Hannover ein Fußballländerspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden stattfinden. Nun wurde das Match jedoch rund anderthalb Stunden vor Anpfiff von der Polizei abgesagt. Gründe dafür wurden nun bekannt gegeben. Wie es heißt, habe man Sicherheitsbedenken gehabt.

ActionPress/Magics

Wie Bild berichtet, seien die Fans von Polizeibeamten aufgefordert worden, sich "zügig, aber ohne Panik nach Hause zu begeben". Das Stadion wird derzeit komplett evakuiert. Viele Spitzenpolitiker, unter anderem Kanzlerin Angela Merkel (61), sollten bei dem Freundschaftsspiel anwesend sein.

Joachim Löw
Steffen Knesebeck/WENN.com
Joachim Löw

Hannovers Bürgermeister Stefan Schostok äußerte sich auch zu dem überraschenden Spielabbruch: "Sicherheit geht immer vor. Es ist eine Befürchtung, die man immer hat. Ich vertraue der Polizei, dass sie hier die richtige Entscheidung getroffen hat. Wenn eine Gefährdungslage vorliegt, müssen solche Schritte eingeleitet werden."

Joachim Löw
ATP/WENN.com
Joachim Löw

Am späten Nachmittag wurde bereits ein Gegenstand in Stadionnähe gefunden, dieser stellte sich jedoch als harmlos heraus. Nach den schrecklichen Vorfällen am Wochenende in Paris, sind diese besonderen Vorsichtsmaßnahmen aber natürlich mehr als verständlich.