Im August teilte der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter (91) die traurige Nachricht mit, dass er an Krebs erkrankt war. Jetzt gab der 91-Jährige glücklich bekannt, dass seine Krebstherapie erfolgreich war. Er ist krebsfrei!

THOMAS COEX/AFP/Getty Images

Nachdem bei dem Politiker ein Lebertumor erkannt worden war, wurden auch Metastasen in weiteren Körperteilen wie dem Gehirn entdeckt. Nach einem harten Kampf wurde er nun nach einer aktuellen Untersuchung für krebsfrei erklärt. Dies verkündete Carter laut CNN in der Sonntagsmesse in der Maranatha Baptist Church in Plains: "Er hat gesagt, dass er vor Kurzem geröntgt wurde und dabei keinerlei Krebsspuren mehr in seinem Körper gefunden werden konnten." Der ganze Saal, der ungefähr 350 Zuhörer umfasste, soll mit tosendem Applaus erfüllt worden sein.

Jimmy Carter
D Dipasupil/Getty Images
Jimmy Carter

Sein Enkelsohn James Carter gab gegenüber dem Sender bekannt, dass er "nicht mit der Behandlung aufhören wird, aber soweit befindet sich kein Tumor mehr in seinem Körper." James ist überglücklich ob der Genesung seines Großvaters: "Es sind einfach unglaubliche Neuigkeiten!"

Jimmy Carter
WENN
Jimmy Carter