Traurige Nachrichten aus den Vereinigten Staaten von Amerika: Der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter ist an Krebs erkrankt. Das teilte der Friedensnobelpreisträger in einem offiziellen Statement mit.

Jimmy Carter
KENA BETANCUR/AFP/Getty Images
Jimmy Carter

Demnach wurde die Erkrankung bei einem Eingriff an der Leber entdeckt. Die jüngste Operation habe gezeigt, dass es bereits Metastasen in anderen Körperteilen gebe. Dies erklärte der 90-Jährige am Mittwoch auf der Webseite des Carter Centers, einer von ihm und seiner Frau gegründeten Wohltätigkeitsorganisation. Ohne weitere Details zu nennen, ließ Carter verlauten, dass er nun seine Verpflichtungen zurückschrauben werde, damit er von Ärzten im Emory-Universitätskrankenhaus in Atlanta behandelt werden kann. Ein ausführlicheres Statement wolle er veröffentlichen, sobald nähere Einzelheiten bekannt sind. Dies wird voraussichtlich in der kommenden Woche der Fall sein.

Jimmy Carter
ABBAS MOMANI/AFP/Getty Images
Jimmy Carter

Jimmy Carter war von 1977 bis 1981 der Präsident der USA. Nach seiner Wahlniederlage gegen den Republikaner Ronald Reagan engagierte er sich als internationaler Friedensstifter und Entwicklungshelfer, wofür er im Jahr 2002 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Jimmy Carter
WENN
Jimmy Carter