Für sie war der heutige Sonntag gewiss kein Tag der Entspannung. Katie Price (37) verbrachte ihn nämlich in der Notaufnahme, und zwar wegen ihres Hundes! Das Tier hatte seine Krallen ausgefahren und das ehemalige Boxenluder derart böse an der Nase erwischt, dass schließlich der Gang ins Krankenhaus notwendig wurde.

Katie Price
Instagram / officialkatieprice
Katie Price

Es hatte so harmlos angefangen. Am Samstag postete Katie auf ihrem Instagram-Profil ein Bild mit Kratzer auf der Nase. "Ich mache gerade mein Make-up für heute Abend. Der Kratzer auf der Nase ist von unserem Welpen Tinks. Ich hoffe, ich kann ihn kaschieren", schrieb sie noch fröhlich dazu. Die Grimasse, die das Model auf dem Bild zog, sprach auch dafür, dass die ganze Angelegenheit eigentlich gar nicht so wild gewesen sein musste.

Katie Price
Instagram / officialkatieprice
Katie Price

Doch einen Tag später folgte das nächste Foto vom Kratzer - mit einem Bildkommentar, der nicht mehr so lustig klang: "Ab in die Notaufnahme. Die Nase blutet immer noch." Oh je, bleibt nur zu hoffen, dass Katie mittlerweile geholfen werden konnte.

Katie Price
Instagram / officialkatieprice
Katie Price