Indira Weis (36) motzt jetzt ordentlich im Netz ab. Die Musikerin scheint verärgert über die Reaktionen ihr gegenüber zu sein. Die einstige Bro'Sis-Sängerin fühlt sich offenbar von der Außenwelt falsch wahrgenommen. Im Rahmen der Echo-Verleihung am Donnerstag teilt Indira nun ordentlich aus.

Indira
Facebook/ Indira Weis
Indira

"Echo2016 its me! Die komische Trash Tussi. Die, die nicht 1&1 zusammenzählen kann, geschweige denn einen geraden Ton singen kann", beginnt Indira ihre Ansage via Instagram. Nanu, was ist denn da passiert? Offenbar steckt in der Musikerin viel mehr, als ihrer Meinung nach die meisten überhaupt wissen. Denn sie erklärt weiter: "Eine Autorin und Komponistin, die für den Musikfach Award als Best German Artist 2016 nominiert ist? Vielleicht, weil ich irgendwann Musikwissenschaft studiert hab. Oder, wie der Verleger meines Vertrauens sagt, zur richtigen Zeit mit dem richtigen Tönen und Texten am Start war." Das Indira für den Echo nominiert war, ist wohl den meisten neu. Doch die kurvige Schönheit klärt auf: "Ich habe schon so viele Werke geschrieben und teils verschenkt. Ich habe mir diesen Platz in der Branche ehrlich und hart erarbeitet, mit meinem Namen oder mit Pseudonym".

Indira
Facebook / Indira Weis
Indira

Textet und komponiert die einstige Dschungelcamperin etwa für andere Künstler? Indiras Post bleibt etwas rätselhaft. Eindeutig ist aber, die 36-Jährige ist stolz auf ihre Musik und beendet ihren Eintrag mit den Worten: "Mein Echo. Auf alles, was kommt!"

Indira
Brian Dowling/WENN.com
Indira

In unserem Video am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, wie Indira sich über ihren Diät-Kummer auslässt.