Am Samstag feierte die "Die große ProSieben Völkerball-Meisterschaft" zur Primetime Premiere. Acht Promi-Mannschaften traten in dem Sportwettbewerb gegeneinander an. Am Ende heimste sich das Team Bachelor um Christian Tews (35), Paul Janke (34), Angelina Heger (24) und Co. den Sieg ein. Doch hat die Show an sich ebenfalls die Chance auf den großen Sieg? Ist die Völkerball-Schlacht ein potenzieller Ersatz für die einst so reich vertretenen Raab-Shows?

Stefan Raab und Elton
Getty Images Europe
Stefan Raab und Elton

Der Promi-Faktor
Autoball, Wok-WM, Stockcar Crash Challenge - das sind nur einige Shows, zu denen Stefan Raab (49) in regelmäßigem Abstand prominente Teilnehmer eingeladen hat. Auch das große Turmspringen war stets ein gefragtes und abendfüllendes TV-Event mit Starauflauf. Passt ja: Zur Völkerballmannschaft traten immerhin sage und schreibe 48 Prominente an plus Ersatzspieler. Der Promi-Faktor jedenfalls ist hier definitiv gegeben.

Revolverheld
Getty Images
Revolverheld

Die Live-Acts
Musikalische Auftritte waren bei den Raab-Shows ebenfalls Standard. Stefan hatte bereits die größten Musikstars überhaupt zu Gast. Doch auch für das Völkerball-Event holte man tolle Live-Acts auf die Bühne: Revolverheld spielten einen altbekannten Ohrwurm, während der belgische Sänger Milow (34) seinen neuen Hit "Howling At The Moon" präsentierte.

Gina-Lisa Lohfink, Florian Wess, Micaela Schäfer, Julian Stoeckel und Nina Kristin
Facebook / Julian F.M. Stoeckel
Gina-Lisa Lohfink, Florian Wess, Micaela Schäfer, Julian Stoeckel und Nina Kristin

Die Tweet-Kritik
Bei den Twitter-Usern fiel das Format dennoch durch. So sind unter dem offiziellen Hashtag #P7VBall fast ausschließlich zynische Tweets zu finden. "Stefan Raab schaut gerade freiwillig DSDS", hieß es da beispielsweise, außerdem wunderte sich ein anderer Nutzer: "ProSieben muss doch bei irgendeiner Probe gemerkt haben, dass das kein TV-Format ist. Und erst recht nicht für den Samstagabend." Kein Wunder, dass da manch einer Mitleid mit den Zuschauern in der Halle empfand: "Nehmen wir uns eine Minute Zeit und lachen über alle Menschen im Publikum, die dafür Geld ausgegeben haben."

Stefan Raab
© ProSieben
Stefan Raab

Die Quoten
Auch wenn die Fans sich über Social Media nicht gerade angetan zeigen, so schalteten doch zahlreiche Zuschauer ein, um sich ein Bild zu machen. Quotentechnisch funktioniert es jedenfalls auch ohne Stefan Raab. So berichtet DWDL, dass 1,21 Millionen 14- bis 49-Jährige einschalteten, das entspricht einem sehr guten Marktanteil von 14,9 Prozent. Manche Wok-WM konnte damit sogar geschlagen werden. Den Tagessieg heimste sich aber dennoch DSDS ein.

Sarah Nowak, Paul Janke, Angelina Heger, Christian Tews und Alisa
Facebook / nowak.sarah.5
Sarah Nowak, Paul Janke, Angelina Heger, Christian Tews und Alisa

Habt ihr euch selbst eine Meinung gebildet und gestern Abend zum großen Völkerball-Turnier eingeschaltet? Dann gebt doch in dieser Umfrage eure Meinung zur Show als potenziellem Nachfolger für Stefan Raabs Formate ab.

ProSieben-Völkerball-Meisterschaft: Hat die Show das Potenzial zum Raab-Nachfolger?

  • Auf jeden Fall, das war gute Unterhaltung
  • Nein, viel zu langweilig
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.668 Auf jeden Fall, das war gute Unterhaltung

  • 1.161 Nein, viel zu langweilig