WDR-Chef Tom Buhrow (57) und seine Frau Sabine Stamer (59) wurden schon länger nicht mehr gemeinsam bei öffentlichen Auftritten gesichtet. Das sorgte für Trennungs-Spekulationen. Jetzt wurde die traurige Annahme bestätigt: Der langjährige Tagesthemen-Moderator und seine Frau haben sich getrennt - nach 23 Ehe-Jahren.

Guido Ohlenbostel / actionpress

Nachdem der Journalist beim Staatsakt für den verstorbenen Bundesminister Hans-Dietrich Genscher (89) letzten Sonntag erneut ohne Begleitung seiner Frau gesichtet wurde, bestätigte nun eine Sprecherin des WDR gegenüber Stern.de die Gerüchte: "Ja, das Ehepaar hat sich in beiderseitigem Einvernehmen und aller Freundschaft getrennt." Eine gemeinsame Freundin des Paares verriet gegenüber Bild: "Sie haben letztes Jahr noch mal um ihre Ehe gekämpft, aber dann gemerkt, dass es so einfach nicht mehr funktioniert."

Patrick Hoffmann / WENN.com

"Beide haben sich beruflich verwirklicht. Tom in Köln, Sabine in Hamburg. Für sie war es nie eine Option, mit nach Köln zu gehen. Da sahen sich beide natürlich sehr viel seltener", erklärte die Freundin weiter. Durch die regionale Distanz entfernte sich das einstige Medien-Traumpaar vermutlich auch emotional zu sehr voneinander. Die beiden haben zwei gemeinsame Töchter.

Christopher Adolph / actionpress