"Liebe(r) Beethoven!" So lautet die erste Zeile eines süßen Liebesbriefs von Tupac Shakur, besser bekannt als 2Pac (✝25). Und nein, er gesteht darin nicht dem berühmten Komponisten seine Gefühle, sondern seiner Herzdame - ihres Zeichens passionierte Klavierspielerin.

Rapper Tupac
Raymond Boyd/Michael Ochs Archives/Getty Images
Rapper Tupac

Wem schon der wohlgewählte Kosename als Zeichen für die Kreativität des 1996 verstorbenen Rappers ausreicht, der wird von den darauffolgenden Zeilen begeistert sein. "Wie du schnell mitbekommen wirst, bin ich niemand, der an Worten spart. Ich sage, was ich fühle. Sollte es dich also einmal erschrecken, was ich sage, gerate nicht in Panik. Ich neige dazu, überemotional zu reagieren. Mein Herz führt normalerweise mich zu stark. Das ist vielleicht der Grund dafür, dass ich immer verletzt werde."

2Pac
Instagram/Timbaland
2Pac

Hach, welcher Teenie würde solche Zeilen nicht gerne lesen? "Es ist, als würde ich dich seit Jahren kennen", schreibt er weiter. Doch so rührend die junge Liebe auch begann, ihr Ende ist wenig romantisch: Das besondere Erinnerungsstück, das TMZ vorliegt, ist nämlich für 35.000 Dollar an den Meistbietenden versteigert worden.

Rapper Tupac
Raymond Boyd/Getty Images
Rapper Tupac