Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass Peter Behrens (✝68) seit dem 6. Mai im Koma liegt. Nun folgt die nächste tragische Meldung: Der ehemalige Trio-Schlagzeuger ist heute verstorben.

US-PRESS/ActionPress

Der Bild gegenüber bestätigte Tochter Morlin Rose die traurige Nachricht. Der Musiker starb im Alter von 68 Jahren in einem Krankenhaus in Wilhelmshaven. Nach einem Nierenversagen, einer Blutvergiftung und einer Lungenentzündung versetzten Behrens Ärzte ihn ein künstliches Koma. Es folgte eine Blutwäsche, doch leider konnte auch diese ihm nicht mehr helfen. Er starb an multiplem Organversagen.

ActionPress, Lex, Hans-Eberhard

Peter Behrens wurde mit der NDW-Band Trio und dem Hit "Da da da" 1982 berühmt. Nur vier Jahre später löste sich die Gruppe auf. Der Schlagzeuger verlor danach den Boden unter den Füßen, wurde drogen- und alkoholsüchtig. Im vergangenen Jahr soll er dann noch drei Schlaganfälle erlitten haben. Mit seinem Tod und dem von Gitarrist Kralle Krawinkel (✝66) bleibt Sänger Stephan Remmler das einzig lebende Bandmitglied.

ActionPress/Arcpic