Und wieder muss die Musikwelt um einen talentierten Künstler trauern! Nick Menza, der ehemalige Drummer der Band Megadeth, verstarb am Wochenende in Los Angeles mit nur 51 Jahren. Die Umstände seines Todes sind schockierend!

Facebook / --

Während Nick Menza am Samstagabend mit seiner Band OHM in Kalifornien auf der Bühne stand, brach er zusammen. Was erst wie ein Kreislaufversagen aussah, entpuppte sich als Herzinfarkt, der für Menza tödlich endete. Das berichtet jetzt das Magazin Rolling Stone. Offenbar haben Rettungskräfte ganze 45 Minuten versucht, den Ausnahmekünstler wiederzubeleben - ohne Erfolg. Noch auf dem Weg ins Krankenhaus mussten die Ärzte seinen Tod feststellen.

Facebook / --

Sein ehemaliger Megadeth-Kollege und Frontmann Dave Mustaine äußert sich auf Twitter schockiert über den schlimmen Vorfall: "Sagt mir, dass das nicht wahr ist!" Er erinnert sich an seinen Weggefährten und findet rührende Worte: "Wir wissen alle, was für ein einzigartiger Drummer Nick Menza war, aber er war auch ein zuverlässiger Freund, lustiger Bandkollege und liebevoller Vater."

Facebook / --

Menza war von 1989 bis 1998 Mitglied der Band Megadeth, galt als DER Drummer.