Schock-Nachricht! Schon seit einigen Wochen war es ruhig um den Fußball-Experten Günter Netzer (71) geworden. Weder beim großen DFB-Pokalfinale am Wochenende ließ er sich blicken, noch kam er am Montag zu seiner eigenen Ehrung als neues Mitglied in der "Hall of Fame des deutschen Sports". Wie jetzt bekannt wurde, musste Günter am Herzen notoperiert werden.

Günter Netzer
Getty Images
Günter Netzer

Bereits am 8. Mai beklagte der ehemalige Fußballer Kurzatmigkeit und Schmerzen, die er zunächst für Magenprobleme hielt. Doch einen Tag später nahm das Druckgefühl in der Brustgegend zu. Seine Frau Elvira rief einen Krankenwagen und Günter wurde in die Züricher Klinik Hirslanden eingeliefert. Er wurde sofort operiert - Die Ärzte mussten insgesamt sechs Bypässe legen. Auch danach verbrachte er noch zwei Tage auf der Intensivstation. Mittlerweile erholt er sich langsam von dem Schock. "Wir befinden uns jetzt in der Reha. Mein Mann braucht noch einige Wochen absolute Ruhe. Aber mit dem Herzen, das zeigen alle Untersuchungen, ist so weit alles in Ordnung. Wir sind sehr dankbar", verriet Elvira Netzer der Bild.

Günter Netzer
Getty Images
Günter Netzer

Auch der Europameister von 1972 ist unheimlich froh, dass nochmal alles so gut gegangen ist: "Meine wunderbare Frau hat mir das Leben gerettet! Ihr und den großartigen Ärzten bin ich zutiefst dankbar." Da kann man nur hoffen, dass er auch bald wieder ganz gesund wird.

Günter Netzer
Getty Images
Günter Netzer