Klickzahlen von über einer Million sind für Dagi Bee (21) mittlerweile nichts Besonderes mehr. Ihre Videos sind bei den Usern sehr beliebt, die junge Bloggerin gilt als deutscher YouTube-Star. Von diesem Erfolg hat die Blondine im Jahr 2012 wohl noch nichts geahnt, denn da lud sie ihren allerersten Clip hoch.

Dagi Bee und LionT
lionttv/Instagram
Dagi Bee und LionT

"Hallo ihr Lieben, ich bin's, eure Dagi. Vielleicht kennt ihr mich ja aus unzähligen Videos von LionT", eröffnete Dagi ihren ersten Clip. Sie war damals mit dem YouTuber LionT (23) zusammen, hatte mit ihm gemeinsam bereits einige Videos für seinen Channel gedreht. Weil das Feedback der Fans so gut ausfiel, wollte sich die 21-Jährige an einem eigenen Kanal probieren. Kaum geschminkt, ohne ausgefallenen Style und noch sichtlich jünger behandelte Dagi am 6. Oktober 2012 deshalb das Thema "No-Gos bei Jungs" vor ihrer neu gekauften Kamera.

Dagi Bee
Instagram / --
Dagi Bee

Schon zu dieser Zeit war die Netz-Bekanntheit mutig und nahm kein Blatt vor den Mund. Noch etwas unbeholfener als heutzutage nahm Dagi vor einer mit Postern voll geklebten Wand Platz und ließ ihre Minuspunkte an Jungs vom Stapel - dafür wählte sie auch den einen oder anderen Fäkalausdruck. "Ich hoffe, euch hat das Video gefallen und ihr werdet mir ein gutes Feedback geben und werdet mir den Arsch voll geben, dass ich noch mehr Videos drehe", beendete die Blondine ihren Beitrag.

Dagi Bee
Florian Ebener / Getty Images
Dagi Bee

Und obwohl die Qualität des Short-Clips noch deutlich schlechter war, als es die Anhänger von heute gewohnt sind, wussten die Dagi-Liebhaber offenbar schon damals, was für ein Video-Talent in dem redseligen Mädchen steckt. Heute hat Dagi Bee über 2,7 Millionen Abonnenten und es werden stetig mehr.

Von wem die YouTuberin zuletzt beleidigt wurde, erfahrt ihr im Clip.