Wieder einmal eine sehr traurige Nachricht aus der Filmbranche: Der berühmte Regisseur und Produzent Garry Marshall ist mit 81 Jahren gestorben. Marshall war einer der bekanntesten Filmemacher Hollywoods und zeichnete sich für zahlreiche Produktionen verantwortlich, womit er sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Garry Marshall mit Kate Hudson
Action Press / Starpix/REX/Shutterstock
Garry Marshall mit Kate Hudson

Wie TMZ berichtet, sei Garry Marshall am Dienstagnachmittag in einem Krankenhaus im kalifornischen Burbank verstorben. Vor Kurzem hatte er einen Schlaganfall und soll nun an den Folgen einer Lungenentzündung gelitten haben. Der 81-Jährige hinterlässt seine Frau Barbara, mit der er seit 53 Jahren verheiratet war, und drei Kinder. Marshall war als Regisseur unter anderem für Pretty Woman, "Die Braut, die sich nicht traut", "Plötzlich Prinzessin", "Liebe auf Umwegen" oder "Valentinstag" verantwortlich.

Garry Marshall mit Katherine Heigl an einem Filmset
Action Press / Everett Collection
Garry Marshall mit Katherine Heigl an einem Filmset

Aber auch vor der Kamera war Marshall des Öfteren zu sehen. Er hatte kleinere Rollen unter anderem in Monk, "Plötzlich Prinzessin 2" oder Two and a half Men. Mit Gary Marshall geht auf jeden Fall eine wahre Hollywood-Legende von uns. Sein Tod reiht sich in die zahlreichen traurigen Nachrichten des bisherigen Jahres ein.

Garry Marshall mit seiner Frau Barbara
Frederick M. Brown/Getty Images
Garry Marshall mit seiner Frau Barbara

Mehr zum schrecklichen Jahr der Abschiede in diesem Video: