Drama um Oscar Pistorius (29): Der südafrikanische Sportler soll versucht haben, sich umzubringen. Erst Anfang Juli war der ehemalige Sprinter wegen Mordes an seiner früheren Freundin Reeva Steenkamp (✝29) von einem Gericht zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe verbüßt Oscar zurzeit im Hochsicherheitsknast Kgosi Mampuru II. in Pretoria, Südafrika.

Wie das Portal City Press berichtet, wurde Oscar am Samstagmittag in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 29-Jährige soll demnach schlimme Schnittwunden an den Handgelenken gehabt haben. Laut einem Mithäftling habe sich Oscars die Verletzungen selbst beigebracht. In seiner Zelle sollen bei einer Durchsuchung Klingen gefunden worden sein. Anscheinend wollte sich der Sportler die Pulsadern aufschneiden.

Ein Sprecher des Gefängnisses bestätigte offiziell aber nur, dass Oscar sich selbst verletzt hat, in dem er aus dem Bett gefallen ist. Das soll die Version sein, die der Ex-Sprinter den Wärtern erzählte. Die Berichte über einen möglichen Selbstmordversuch werden deshalb als "spekulativ" bezeichnet. Mittlerweile ist Oscar nach der Behandlung im Krankenhaus wieder zurück im Gefängnis.

Schaut euch im Video noch einmal die Details des Falls Oscar Pistorius an.

Oscar Pistorius vor Gericht in Pretoria, SüdafrikaALON SKUY/AFP/Getty Images
Oscar Pistorius vor Gericht in Pretoria, Südafrika
Oscar Pistorius bei einem WettkampfGetty Images
Oscar Pistorius bei einem Wettkampf
Oscar PistoriusActionPress / Prensa Internacional / Zuma Pres
Oscar Pistorius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de