Schockmoment auf der Bühne! Schauspielerin Christine Neubauer (54) wurde während einer Theatervorführung in Nordhessen von einer zweieinhalb Meter langen Schlange gebissen. Jetzt verrät sie, wie es ihr geht.

Christine Neubauer, Schauspielerin
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Christine Neubauer, Schauspielerin

Laut Bild-Informationen habe die 54-Jährige in Fritzlar an der Aufführung des Stücks "Jedermann" mitgewirkt, in der sie mit einer Boa in den Händen tanzte - dann passierte es: Die Schlange biss zu. Da es sich dabei um eine Würgeschlange und nicht um eine Giftschlange gehandelt habe, sei Neubauer mit einem Biss davon gekommen.

Christine Neubauer bei den Bambi Awards 2015
Clemens Bilan/Getty Images for BABOR
Christine Neubauer bei den Bambi Awards 2015

20 Minuten vor Ende ihres Auftritts sei sie ins Krankenhaus gebracht worden, in dem die Verletzung behandelt worden sei. "Die Wunde wurde desinfiziert, versorgt, und ich habe eine Tetanus-Impfung bekommen", so die Schauspielerin.

Christine Neubauer beim Airfield Fashion Cocktail in München
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Christine Neubauer beim Airfield Fashion Cocktail in München

Zum Vorstellungsende habe sie sich die Schlange geschnappt und sich dann gemeinsam mit dem Tier verbeugt. Doch gut gehe es ihr trotz Behandlung noch nicht: "Mein Arm ist nach der Impfung dick angeschwollen und mir tun die Knochen weh. Ich fühle mich schon sehr lädiert", führt sie fort. Dennoch stehe für Neubauer fest: Sie trete wieder mit der Boa auf die Bühne!

Seht im Clip am Ende des Artikels, welche Sängerin an den Folgen eines Schlangenbisses verstarb.