Nicht nur Cale Kalay ist von Dance Dance Dance völlig geflasht! Die Tanzshow begeistert die Zuschauer gerade mit spektakulären Performances bekannter Promis und feiert damit große Publikumserfolge. Doch so langsam wird es ernst für die verbliebenen Kandidaten, denn die Anforderungen werden immer höher. Der Juror gibt den Neu-Tänzern im Promiflash-Interview einen guten Tipp.

Cale Kalay, Sophia Thomalla und DJ Bobo auf der "Dance Dance Dance"-Bühne
RTL / Stefan Gregorowius
Cale Kalay, Sophia Thomalla und DJ Bobo auf der "Dance Dance Dance"-Bühne

Cale Kalay kann gar nicht fassen, dass sich die Promis bei "Dance Dance Dance" so ausgezeichnet schlagen. "Alle haben mich überrascht. Ich hätte nie gedacht, dass Leute, die tänzerisch vorher gar nichts konnten, in kürzester Zeit so viel schaffen", schwärmt er gegenüber Promiflash. Doch er weiß auch, dass einige Kandidaten noch deutlich bessere Performances liefern könnten, wenn sie ihren Kopf ausschalten würden. "Der eigentliche Knackpunkt sind die Blockaden im Kopf. Seh ich doof aus? Ist das Outfit zu knapp? Schaffe ich die Choreografie? Sie sollten den Moment einfach genießen", rät er Menderes (32), Aneta Sablik (27) und Co.

Cale Kalay, Juror bei "Dance Dance Dance"
ActionPress / Thomas Burg
Cale Kalay, Juror bei "Dance Dance Dance"

Dabei geht es dem Choreografen bei der Punktevergabe weniger um den perfekten Tanz: "Leidenschaft ist das Allerwichtigste. Schritte können wir ihnen beibringen. Wenn nichts im Gesicht passiert und da kein Feuer ist, interessiert das keinen", erläutert er seine Bewertungsmaßstäbe. Na mal sehen, wer heute Abend mit Hingabe und Biss überzeugen kann.

DJ Bobo, Sophia Thomalla und Cale Kalay bei "Dance Dance Dance"
ActionPress / Thomas Burg
DJ Bobo, Sophia Thomalla und Cale Kalay bei "Dance Dance Dance"

Schaut euch im Clip an, was Menderes hinter den "Dance Dance Dance"-Kulissen so treibt.