Die ehemalige America's next Topmodel-Kandidatin Lisa D'Amato (34) wurde vor wenigen Tagen zum zweiten Mal Mutter. Doch die Geburt ihres Sohnemanns fand unter sehr (!) unkonventionellen Umständen statt: Die Blondine brachte ihr Kind live auf ihrem Facebook-Account zur Welt. Die Promiflash-Leser haben dazu eine ziemlich klare Meinung

Venice Sire, Sohn von Model Lisa D'Amato
Facebook/ Lisa D'Amato
Venice Sire, Sohn von Model Lisa D'Amato

Ihr guter Kumpel Brendan Vaughn filmte den intimen Moment für Lisas Facebook-Community. Promiflash wollte von euch wissen, ob die Zweifach-Mama mit der Live-Geburt über die Stränge geschlagen hat. Binnen weniger Stunden habt ihr eure Meinung deutlich kommuniziert: 2.035 User haben an der Umfrage teilgenommen und 1.836, dass sind 90,2 Prozent, sind sich einig, dass sie dieses Ereignis nicht hätte, öffentlich zur Schau stellen sollen. Lediglich schlappe 9,8 Prozent finden, dass ihre Live-Entbindung völlig in Ordnung sei.

Lisa D'Amato, Ex-America's Idol-Kandidatin
FayesVision/WENN.com
Lisa D'Amato, Ex-America's Idol-Kandidatin

Das Video ist mittlerweile nicht mehr auf ihrer Facebook-Seite zu finden. Lisas Sohn Venice Sire ist darüber sicherlich dankbar. Der kleine Wonneproppen und seine mitteilungsbedürftige Mama durften mittlerweile das Krankenhaus verlassen und sind beide wohlauf.

Adam Friedman, Lisa D'Amato und Sohnemann Dax
SPW / Splash News
Adam Friedman, Lisa D'Amato und Sohnemann Dax

Welches Ex-DSDS-Sternchen ebenfalls vor Kurzem erst Mama wurde? Das könnt ihr euch hier anschauen: