Depressiv, drogensüchtig und ein Orgien suchender Schürzenjäger – so wird Hollywood-Star Jim Carrey (54) in einem Video von seiner Ex-Freundin Cathriona White (✝30) dargestellt. Absolut keine guten Nachrichten für den Comedian. Trotzdem ist genau dieses Video ein Segen für den Schauspieler, weil es ihn vor Gericht entlasten könnte. Denn neben ihren Vorwürfen offenbart sie ein pikantes Detail über ihren Ex-Mann Mark Burton, mit dem sie vor Jim Carrey zusammen war. Denn genau der verklagt den Schauspieler gerade.

Cathriona White und Jim Carrey in Manhatten
AKM-GSI / Splash News
Cathriona White und Jim Carrey in Manhatten

Ein Rückblick: Im September 2015 beging Cathriona tragischerweise Selbstmord. Pikant: Das Rezept für die Schlaftabletten war über einen Fakenamen auf Carrey ausgeschrieben. War er in ihren Tod verwickelt? Das ist nur einer der Vorwürfe, die Ex-Mann Burton seitdem beinahe täglich gegen den Komiker erhebt. Er wirft dem Golden Globe-Preisträger unter anderem auch vor, Cathriona mit Geschlechtskrankheiten angesteckt zu haben.

Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona
WENN.com
Jim Carrey trägt den Sarg von Cathriona

Dem US-Magazin Radar Online liegt nun das Video von Cathriona vor. Neben den schweren Vorwürfen gegen Carrey: Die Maskenbildnerin gibt zu, dass sie mit Ex-Mann Mark Burton nur eine Scheinehe geführt hat, damit sie eine Aufenthaltsgenehmigung für die USA erhält. "Er (Mark Burton, Anm. d. Red.) sagte: 'Ich bin es leid, dich in dieser Situation zu sehen'", erzählt Cathriona in einem heimlich mitgeschnittenen Gespräch mit einem Freund. "Wir sind nach Vegas gefahren und haben geheiratet." Stimmt diese Geschichte, wären alle Forderungen von Burton nichtig, da beide keine vom Gesetz anerkannte Beziehung geführt hätten. Carreys Anwalt Martin Singer: "Mein Klient wird keine Summe zahlen, um diesen opportunistischen, durchsichtigen Erpressungsversuch zu beenden."

Jim Carrey am LAX
Sharky/Polite Paparazzi/Splash
Jim Carrey am LAX

Doch die Karriere des Mega-Stars könnte trotzdem ins Wanken geraten, denn das Leben mit Carrey beschreibt sie in dem Video in drastischen Worten: "Es ist wie 50 Shades of Grey, es sind 50 Millionen F***ing Shades of Jim – und ich bin deswegen 50 Millionen F***ing Shades kaputt." Über seinen Drogenkonsum erkärt sie: "Sein Zustand ist wie eine Achterbahn. An Weihnachten war es Kokain, das ihn kaputtmachte. Es machte ihn total depressiv."

Cathriona White und Jim Carrey
NIGNY / Splash News
Cathriona White und Jim Carrey

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.