Der Scheidungskrieg zwischen Frances Bean (24) Cobain und Isaiah Silva (31) könnte am Ende länger dauern als ihre Kurz-Ehe. Die beiden Ex-Partner streiten vor allem um Geld und Besitztümer, wobei Frances ihr Vermögen, das aus der Hinterlassenschaft ihres verstorbenen Vaters Kurt Cobain (✝27) stammt, bis aufs Blut verteidigt. Jetzt ordnet ein Richter eine vorübergehende Unterhaltszahlung an.

Frances Bean und ihr Noch-Ehemann Isaiah Silva
Keith-KC-Perez/X17online.com / ActionPress
Frances Bean und ihr Noch-Ehemann Isaiah Silva

Wie TMZ berichtet, wurde von einem Gericht festgelegt, dass Frances Isaiah, der angiebt, pleite zu sein, vier Monate lang je 12.000 US-Dollar Unterhalt zahlen muss – insgesamt also 48.000 US-Dollar. Damit soll sich der 31-Jährige in der Zeit, in der die Scheidung verhandelt wird, über Wasser halten können. Damit nicht genug: Frances muss Isaiah auch mit 15.000 US-Dollar bei seinen Anwaltskosten aushelfen. Dafür muss ihr Ex aber aus dem zuvor gemeinsam bewohnten Haus ausziehen.

Frances Bean und Isaiah Silva
WENN
Frances Bean und Isaiah Silva

Wie viel Frances Bean Cobain Isaiah Silva zahlen muss, wenn die Scheidung endgültig durch ist, wird erst noch entschieden. Immerhin erklärt Frances bei ihrer Trennung von Isaiah, dass sie zu Unterhaltszahlungen bereit sei, solange ihr Noch-Ehemann nichts vom Erbe des einstigen Nirvana-Frontmanns, erhalte. Isaiah Silva hofft auf mindestens 25.000 US-Dollar Unterhalt im Monat. Bis ein endgültiges Urteil fällt, zahlt Frances ihm nun knapp die Hälfte und wird mit ihm zusammen regelmäßig an Schlichtungsgesprächen teilnehmen.

Frances Bean Cobain und ihre Mutter Courtney Love
Splash News
Frances Bean Cobain und ihre Mutter Courtney Love