Seit ihrer Scheidung tobt zwischen Frances Bean (24) Cobain und ihrem Ex Isaiah Silva (31) ein heftiger Rosenkrieg: Wer kriegt was und vor allem wie viel? Immer wieder entzündet sich der Streit um Besitztümer von Frances berühmtem Vater, dem Musiker Kurt Cobain (✝27). Nachdem Isaiah zuletzt sogar die Gitarre der toten Grunge-Legende forderte, ruderte er nun etwas zurück und verlangte "nur" einen Teil des Vermögens seiner Exfrau.

Kurt Cobain, Sänger
PICTORIAL PRESS LTD.
Kurt Cobain, Sänger

Wie TMZ erfahren haben will, ist der junge Mann seit der Trennung von Frances nach eigener Aussage pleite. Daher fordere er nun vor Gericht, dass die Künstlerin ihm Ehegattenunterhalt zahlen soll. Laut Dokumenten, die dem Medium angeblich vorliegen, verlange er 25.000 Dollar im Monat von seiner Verflossenen. Die Begründung: Er habe seinen festen Arbeitsplatz aufgegeben, als er sie heiratete, da die 24-Jährige ihm damals versprochen habe, einen Teil seiner monatlichen Ausgaben zu bezahlen. Zu diesen Ausgaben gehören wohl auch eine Privatschule und Unterhalt für sein Kind, das aus einer früheren Beziehung stammt.

Frances Bean und Isaiah Silva
Splash News
Frances Bean und Isaiah Silva

Frances soll dank ihres Vaters über ein großes Erbe verfügen, bestreitet aber, dass sie Isaiah Zahlungen zugesichert habe. Er behauptet, es gebe keinen Ehevertrag. Ihm stünde daher die Hälfte dessen zu, was seine Exgattin während der vergangenen zwei Jahre Ehe durch Businessdeals eingenommen habe. Wie das Klatschblatt behauptet, stünde Frances wiederum einem Ehegattenunterhalt offen gegenüber – das Vermögen Kurt Cobains gehöre aber ihr allein.

Frances Bean
James Atoa/Everett Collection/ActionPress
Frances Bean