Au weia! Vor sechs Tagen startete Oliver Kahn (47) einen Countdown auf seiner Facebook-Seite und machte seinen Fans mit einer vielversprechenden Vorankündigung große Hoffnungen. Gestern kam dann die Auflösung, welche einen enormen Shitstorm nach sich zog. Hat sich der ehemalige Nationaltorwart damit selbst ins Aus geschossen?

Oliver Kahn, ehemaliger Nationaltorhüter
--, --
Oliver Kahn, ehemaliger Nationaltorhüter

Vor einem riesigen Wappen des FC Bayern verkündigte Oliver Kahn vergangene Woche, dass eine große neue Aufgabe auf ihn warte. Mit den einleitenden Worten: "Getreu meinem Motto: Weiter immer weiter!", stand der Ex-Torhüter während des gesammten Videos vor dem Symbol des Fußballvereins, welcher ausschlaggebend für den Beginn seiner Karriere war. Die Fans freute das sehr, hofften sie doch schon länger, dass Oli einen Job bei den Bayern übernehmen würde - vielleicht sogar die Nachfolge des zurückgetretenden Sportdirektors Matthias Sammer (49) antreten würde.

Zentrale des FC Bayern München
Getty Images
Zentrale des FC Bayern München

Gestern dann die Ernüchterung: Oliver Kahn ist das neue Gesicht der Marke "Goalplay", die sich künftig auch mit kaufbaren Trainingsvideos um Torhüter kümmern möchte. Seine über 560.000 Follower sind enttäuscht und lassen ihren Frust mit bösen Kommentaren unter dem Posting freien Lauf. "Ein echter Fail!", "So ein Aufriss!", "Diese Aktion war total daneben!" sind nur einige der durchweg negativen Äußerungen. Trotz des enormen Shitstorms können sich Oli Kahn und "Goalplay" allerdings nicht über zu wenig PR ärgern.

Oliver Kahn, Ex-Fußballprofi
WENN
Oliver Kahn, Ex-Fußballprofi

Wie findet ihr Oliver Kahns Facebook-Fauxpas? Stimmt jetzt darüber ab.

Wie findet ihr Oliver Kahns Facebook-Fauxpas?

  • Ich finde es ganz unterhaltsam. Außerdem war es ja eine gute Möglichkeit, um ins Gespräch zu kommen.
  • Ich finde es daneben, dass Oliver Kahn seine Fans so falsche Hoffnungen gemacht hat.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 649 Ich finde es ganz unterhaltsam. Außerdem war es ja eine gute Möglichkeit, um ins Gespräch zu kommen.

  • 564 Ich finde es daneben, dass Oliver Kahn seine Fans so falsche Hoffnungen gemacht hat.