Endlich wurde das TV-Geheimnis gelüftet! Wenige Monate vor dem Start der neuen Bachelor-Staffel steht der neue Junggeselle für die Kuppelshow 2017 nun fest: Sebastian Pannek aus Köln sucht im neuen Jahr die Frau seiner Träume. Doch hat er überhaupt das Zeug dazu, Vorgänger Leonard Freier (31) abzulösen?

Susan Sideropoulos auf der "Tanz der Vampire"-Premiere 2016 in Berlin
AEDT/WENN.com
Susan Sideropoulos auf der "Tanz der Vampire"-Premiere 2016 in Berlin

Einen ziemlich beachtlichen Sixpack sowie strahlend grüne Augen hat Sebastian Pannek ja schon mal. Optisch scheint er dafür alle notwendigen Anforderungen an einen waschechten Bachelor zu erfüllen. Zumindest ist das die Meinung unserer deutschen Promis. "So auf den ersten Eindruck sieht er erstmal ziemlich gut aus", schwärmt die einstige GZSZ-Beauty Susan Sideropoulos (36). Selbst bei den männlichen Konkurrenten kommt der Single ziemlich gut an. "Ich finde es gut, dass er offenbar gerne auf Reisen geht. So ein bisschen abenteuerlustiger unterwegs. Das macht auf den ersten Blick doch einen sehr sympathischen Eindruck", findet auch der Schauspieler Benjamin Trinks.

Sebastian Pannek
Instagram/sebastian.pannek
Sebastian Pannek

Eine deutsche Single-Lady dürfte sich ganz besonders darüber ärgern, dass sie dem neuen Rosenkavalier während der Show keine schönen Augen machen darf: Ex-Kandidatin Saskia Atzerodt. "Ich beiße mir so in den Arsch, dass ich bei der letzten Staffel dabei war und nicht bei der aktuellen. Er sieht wahnsinnig attraktiv aus", ist die Blondine bei dem Anblick des Models völlig aus dem Häuschen. Welches Angebot sie dem neuen Bachelor macht, seht ihr im angefügten Clip.

Saskia Atzerodt, ehemalige Bachelor-Kandidatin
Facebook / Playmate Saskia Atzerodt
Saskia Atzerodt, ehemalige Bachelor-Kandidatin
Sebastian Pannek in Köln
Instagram / --
Sebastian Pannek in Köln