Dieser Film ist für Will Smith (48) eigentlich eine totale Herzensangelegenheit. Mit "Collateral Beauty" verarbeitete er nämlich den Tod seines geliebten Vaters. Doch bei der Premiere des Streifens in New York erschien der Schauspieler mit ziemlich mieser Laune auf dem roten Teppich. Auf die Veranstaltung hatte Will offensichtlich so gar keine Lust. So kennt man den Hollywood-Star gar nicht!

"Presseleute, raus mit euch jetzt!", brüllte Will Smith über den Red Carpet. Anscheinend konnte er es kaum erwarten, endlich in den Kinosaal zu kommen. Für Fotos posieren, Interviews geben? Nicht mit Will an diesem Abend. Dabei profitiert der "Suicide Squad"-Star ja bei solchen Anlässen sehr von der Arbeit mit der Presse, schließlich gilt es, den neuen Film bestens zu promoten.

Wenn man Will aber ganz genau zuhört, kann man erahnen, dass er seinen kleinen Wutanfall nicht allzu ernst meint und sich schon gleich wieder beruhigt hat. Doch was meint ihr? Findet ihr, der Auftritt macht Will Smith unsympathisch? Oder könnt ihr ihn verstehen? In unserer Umfrage könnt ihr darüber abstimmen!

Auch Wills Tochter Willow musste kürzlich mit dem Vorwurf kämpfen, arrogant zu sein. Im folgenden Clip erfahrt ihr mehr dazu.

Will Smith bei einer Pressekonferenz in New YorkSundholm,Magnus
Will Smith bei einer Pressekonferenz in New York
Will und Willow Smith bei der Chanel-Show in ParisKCS Presse / Splash News
Will und Willow Smith bei der Chanel-Show in Paris
Will Smith in "Suicide Squad"Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Will Smith in "Suicide Squad"
Was haltet ihr von Will Smiths Gebrüll?60 Stimmen
11
Voll daneben!
49
War doch nur ein Spaß!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de