Die Nachricht seines plötzlichen Todes erschütterte die Welt. Am ersten Weihnachtsfeiertag verstarb Musiklegende George Michael (✝53) völlig unerwartet an Herzversagen. Am gestrigen Tag meldete sich sein langjähriger Lebensgefährte Fadi Fawaz via Social-Media zu Wort und offenbarte, dass er derjenige war, der George Michael tot aufgefunden habe.

"Es ist ein Weihnachten, das ich niemals vergessen werde. Am Morgen findest du als erstes deinen Partner tot im Bett. Ich werde niemals aufhören, dich zu vermissen", schreibt Fadi Fawaz auf seiner Twitter-Seite. Der australische Starfriseur lebte seit 2011 mit George zusammen. Gegenüber Daily Telegraph erklärte er, dass sie eigentlich zum Weihnachtsessen verabredet waren. Als Fadi ihn am Morgen wecken wollte, soll George friedlich im Bett gelegen haben und nicht mehr ansprechbar gewesen sein. Was genau passiert war, ist noch nicht bekannt. "Zuletzt war alles sehr kompliziert, aber George hat sich auf Weihnachten gefreut und ich mich auch", betont der Australier.

Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört George Michael zu den erfolgreichsten Musikern seiner Zeit und wird dank seines Weihnachts-Evergreens "Last Christmas" auch für nachfolgende Generationen unvergessen bleiben.

Im folgenden Clip könnt ihr euch noch einmal anschauen, warum der Tod von George Michael so ein großer Verlust für die Musikwelt ist.

George Michael und Fadi FawazWENN
George Michael und Fadi Fawaz
George Michael in LondonGetty Images
George Michael in London
Fadi Fawaz und George MichaelCollage: WENN
Fadi Fawaz und George Michael


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de