Kennen ihn die meisten Zuschauer der erfolgreichen RTL-Serie GZSZ noch als durchtriebenen Serien-Bösewicht Patrick Gerner, hat Schauspieler Björn Harras (33) im wahren Leben wenig mit seiner ehemaligen Soaprolle gemeinsam. Nicht nur, dass das Herz des gebürtigen Magdeburgers für seinen Beruf schlägt – was er nicht nur regelmäßig im Kreuzberger Ratibortheater unter Beweis stellt. Björn liegt noch eine ganz andere Angelegenheit besonders am Herzen.

Neben seiner beruflichen Passion engagiert sich der Wahlberliner seit vielen Jahren sozial und betreibt sogar Aufklärungsarbeit bei Jugendlichen. So unterstützt der 33-Jährige unter anderem die "Amadeu Antonio Stiftung", den Verein "Gesicht zeigen!" sowie den "Opferfonds Cura" und kämpft so gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und für Zivilcourage. Schon in seiner Kindheit erlebte er Fremdenhass in seinem Umfeld und entschied sich, aktiv dagegen vorzugehen. "Gegen den Hass in den Köpfen muss man etwas tun. [...] Andere Menschen sollten niemals ausgegrenzt werden. [...] Wir haben nur dieses eine Leben und es bringt nichts, dies anderen oder sich selbst durch bloßen Hass kaputt zu machen."

Ganz nach dem Motto: "Nicht nur reden – machen!" kämpft der studierte Schauspieler aktiv gegen Fremdenhass. "Deswegen gehen wir mit 'Gesicht zeigen!' auch an Schulen und reden mit den Leuten, dass sie sich nicht dem Hass verschreiben sollen."

Björn Harras, SchauspielerRTL / Rolf Baumgartner
Björn Harras, Schauspieler
Björn Harras, SchauspielerWENN
Björn Harras, Schauspieler
Björn Harras, SchauspielerFacebook / Björn Harras
Björn Harras, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de