Was geht denn da ab? Sarah Joelle Jahnel (27) zieht in diesem Jahr ins Dschungelcamp. Und genau dafür wollte sie sich noch ein wenig aufhübschen. Doch als sie bei ihrer Friseurin saß, ging alles schief, wie sie Promiflash kurz vor ihrem Abflug am Frankfurter Flughafen verriet.

Mit einer "Höllena"-Gedächtnisfrisur posierte Sarah Joelle am Airport für die Fotografen. Die Sängerin hat sich für den australischen Busch eine Flechtfrisur machen lassen – genau wie Helena Fürst (42) 2016. Doch der neue Look war so eigentlich nicht geplant: "Ich habe eine Blondierung auf dem Kopf und die verträgt sich nicht wirklich gut mit Chemie. Das hätte ich der Friseurin, die mir das aufgetragen hat, vielleicht sagen sollen. Was war das Fazit des Ganzen? Ich hatte circa fünf, sechs Zentimeter meiner Haare in der Hand. [...] Meine Haare sind mir im wahrsten Sinne des Wortes weggeätzt", erklärt die Blondine das Desaster.

Und, wie gefällt ihr der neue Style? "Tatsächlich war mein erster Gedanke: Oh nein, jetzt habe ich auch ein bisschen den 'Helena Fürst'-Look, ob das ein gutes Zeichen ist? Eher nicht, aber mir blieb tatsächlich keine andere Wahl!" Inzwischen scheint der erste Schock überstanden zu sein. So schnell haut das Reality-Sternchen eben nichts um!

Sarah Joelle Jahnel am Flughafen Frankfurt und Helena FürstCollage: RTL, Promiflash
Sarah Joelle Jahnel am Flughafen Frankfurt und Helena Fürst
Sarah Joelle Jahnel am Flughafen FrankfurtPatrick Hoffmann/WENN.com
Sarah Joelle Jahnel am Flughafen Frankfurt
Sarah Joelle Jahnel und Micaela Schäfer kurz vor dem Abflug nach AustralienPatrick Hoffmann/WENN.com
Sarah Joelle Jahnel und Micaela Schäfer kurz vor dem Abflug nach Australien
Sarah Joelle: Haar-Verätzung bei Dschungel-VorbereitungPatrick Hoffmann/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de