So langsam geht das Team "Snake Rock" auf dem Zahnfleisch. Am vierten Tag liegen die Nerven im Dschungelcamp schon ziemlich blank. Besonders Kader Loth (44) leidet sehr unter dem wenigen Essen – und kann in der Dschungelprüfung die entscheidenden sechs Sterne für ihr Team holen. Doch mit ihren Teampartnern Florian Wess (36) und Jens Büchner (47) versaut es die Reality-TV-Allzweckwaffe!

"Der große Preis von Murwillumbah 2017" heißt die fiese Dschungelprüfung, an der sich im vergangenen Jahr schon Jürgen Milski (53), Menderes (32) und Thorsten Legat (48) recht erfolglos versuchten. In diesem Jahr muss Kader mit ihrem "Snake Rock"-Team gegen das Team "Base Camp" antreten – und das geht mal völlig daneben. Blind soll die Loth am Steuer den Wagen über verschiedene Ekel-Stationen zum Ziel führen, doch da kommt sie mit ihren Verbündeten Florian und Jens nicht einmal an. Das Ergebnis: Wieder null Sterne für das hungrige Team! It-Boy Florian kann sich einen Seitenhieb nach bitteren Niederlage dann auch nicht mehr verkneifen: "Das Vorurteil, dass Frauen eventuell schlechtere Autofahrer sein könnten, ist mir hier bestätigt worden!" Statt Teamwork gibt es Teamgezicke! Daniel Hartwich (38) stellt nach der Prüfung kurz und knapp fest: "Eine Team-Un-Leistung."

Wie es richtig geht, zeigen hingegen Sarah Joelle Jahnel (27), Marc Terenzi (38) und Markus Majowski (52). Die sichern sich in der gefürchteten Prüfung immerhin vier Sterne für das "Base Camp". Kleiner Lichtblick für Kader: Heute werden die Teams zusammengelegt – vielleicht springt da ja dann für sie doch noch mehr raus, als nur Reis und Bohnen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de