Mit seinem Prüfungsabbruch hat sich Alexander Keen (34) nun wirklich einige Sympathien verspielt. Nicht nur bei seinen Dschungelcamp-Mitstreitern, auch beim Publikum kamen seine Verweigerungshaltung und seine fragwürdige Rechtfertigung alles andere als gut an. Da kann selbst ein echter Profi aus der Haut fahren: Das diabolische Lächeln des Drückebergers entlockte sogar Moderator Daniel Hartwich (38) einige Hater-Kommentare. Und die konnte er sich auch bei der heutigen Folge nicht verkneifen.

Bis heute sind sich Honeys Mitcamper und die TV-Zuschauer nicht einig darüber, ob das Männermodel bei der gestrigen Prüfung tatsächlich keine Luft bekam, oder ob er mit seiner Verweigerung eine quotenträchtige Taktik verfolgte. Auch Daniel Hartwich vermutet hinter dem Rückzieher wohl eher eine eiskalte Strategie als echte Panik. So kann er sich auch bei der heutigen Prüfung einfach nicht verkneifen, den einstigen Mister Hessen mit hämischen Nachfragen zu triezen. "Honey, nicht nur ich, sondern mit Sicherheit auch Millionen besorgter Deutscher stellen sich die Frage: Kannst du atmen?", macht er sich regelrecht über den Promi-Prüfling lustig.

Daniel und seine Kollegin Sonja Zietlow (48) werden vom Publikum vor allem für ihre spitzen Kommentare geliebt. Bei den Prüfungen halten sie sich in der Regel aber eher mit ihrer Kritik zurück und supporten den Promi mit ihren Hinweisen. Doch Honey lockt den Moderator offenbar gekonnt aus der Reserve. Was sagt ihr dazu? Stimmt in unserem Voting darüber ab!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Jakubaszek / Getty
Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Getty Images
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Alexander Keen in München 2017
Getty Images
Alexander Keen in München 2017
Was sagt ihr zu Daniel Hartwichs neckischen Kommentaren?2629 Stimmen
2499
Super, er bringt die Sache genau auf den Punkt!
130
Das kann er sich sparen, die Prüfungssituation ist hart genug!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de