Aktuell promotet Dakota Johnson (27) den zweiten Teil der anrüchigen Shades of Grey-Reihe und auch der dritte Teil der Buchverfilmung ist bereits abgedreht. Zu viel für die Schauspielerin? Schon während der Dreharbeiten gestand sie, genervt von den andauernden Sex-Szenen zu sein. Und jetzt scheint sie sogar an dem kompletten Filmprojekt zu zweifeln!

"Es hat mich auf einen Pfad geführt, den ich ursprünglich nicht für mich vorgesehen hatte", erzählte Dakota gegenüber der britischen Glamour und gab zu, die Rolle der SM-Anfängerin Anastacia Steele zu manchen Zeitpunkten zu bereuen. "Es ist nicht so, dass es mich total anekelt, aber ich bin jetzt bereit, andere Sachen zu machen", führte der Hollywood-Star fort. Am Anfang ihrer "Shades of Grey"-Karriere äußerte sich die brünette Schönheit noch wesentlich enthusiastischer zum Projekt. Damals verriet sie tatsächlich kein Schamgefühl zu besitzen, weshalb die Verfilmung perfekt zu ihr passen würde. Doch jetzt – drei Jahre und unzählige Nackt-Szenen später – hat Dakota genug von den sexy Filmen!

Die 27-Jährige malt allerdings längst nicht alles schwarz, sondern findet auch positive Worte. So resümiert sie: "Die Filme erlauben mir, viele verschiedene Projekte zu machen und so viel zu reisen. Am Ende bin ich durch 'Fifty Shades' in eine Welt geplumst, in der ich wirklich sein wollte."

Findet ihr, dass Dakota mit den "Shades of Grey"-Filmen den richtigen Weg eingeschlagen hat? Stimmt unten im Voting ab! Im folgenden Clip seht ihr den Trailer zum neuen Film "Fifty Shades Darker":

Dakota Johnson und Jamie Dornan in "Fifty Shades Darker – Gefährliche Liebe"Fifty Shades Darker - (TV Spot 2)
Dakota Johnson und Jamie Dornan in "Fifty Shades Darker – Gefährliche Liebe"
Dakota Johnson und Jamie Dornan auf der "Fifty Shades of Grey"-Premiere in LondonLEON NEAL/AFP/Getty Images
Dakota Johnson und Jamie Dornan auf der "Fifty Shades of Grey"-Premiere in London
Dakota Johnson als Anastasia Steele in "Fifty Shades Darker"Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Dakota Johnson als Anastasia Steele in "Fifty Shades Darker"
Was meint ihr - sollte Dakota Johnson die "Shades of Grey"-Filme bereuen?3560 Stimmen
3010
Quatsch, dadurch wurde sie doch erst richtig berühmt!
550
Auf jeden Fall, die Filme wären mir an ihrer Stelle ganz schön peinlich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de