Mutiges Geständnis! 70er-Jahre-Teenie-Schwarm David Cassidy aus der TV-Serie „Die Partridge Familie” machte kürzlich mit einem merkwürdigen Auftritt auf sich aufmerksam. Der 66-Jährige wirkte bei einem Konzert in Los Angeles so verwirrt, dass Fans vermuteten, er sei betrunken. Der Sänger gab jetzt allerdings zu, dass der Grund für sein auffälliges Verhalten ein anderer war: Er leidet an Demenz!

"Ich wollte es nicht wahrhaben, aber ein Teil von mir wusste immer, dass das auf mich zukommt", berichtete David gegenüber People. Auch sein Großvater und seine Mutter hätten an Demenz gelitten. An den Leidensweg seiner Mutter kann sich der Schauspieler noch gut erinnern: "Am Ende wusste ich nur noch, dass sie mich erkannte, weil ihr jedes Mal, wenn ich den Raum betrat, eine Träne über die Wange kullerte." Er habe sich immer davor gefürchtet, selbst in einen solchen Zustand zu geraten.

Wegen seiner gesundheitlichen Situation hat sich David entschlossen, nicht mehr als Musiker aufzutreten. Ab sofort wolle er sich nur noch auf sich selbst konzentrieren: "Ich will lieben. Ich will mein Leben genießen."

David Cassidy in der Fernsehserie "Die Partridge Familie"Rex Features/ActionPress
David Cassidy in der Fernsehserie "Die Partridge Familie"
David Cassidy bei einem Konzert in Nashville 2012Rick Diamond/Getty Images
David Cassidy bei einem Konzert in Nashville 2012
David Cassidy als Mädchenschwarm Keith in der Serie "Die Partridge Familie"Ellidge/Getty Images
David Cassidy als Mädchenschwarm Keith in der Serie "Die Partridge Familie"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de