Nur einen Tag nach Mario Götzes (24) Stoffwechsel-Schock gibt es jetzt Skandal-News von einem weiteren Fußball-Weltmeister: Eigentlich ist Kevin Großkreutz (28) für aggressive Rüpel-Auftritte berüchtigt, doch jetzt musste der Profi vom VfB Stuttgart selbst einstecken: Nach einer Schlägerei vergangene Woche musste Kevin mit einer Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden!

In einer Stellungnahme erklärte der VfB Stuttgart den Vorfall: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sei der Fußballer in eine gewalttätige Auseinandersetzung geraten und habe sich dabei eine Verletzung zugezogen. Wie Bild berichtete, hätten sich auf dem Wilhelmsplatz in Stuttgart-Mitte zwei Gruppen von drei bis fünf Personen geprügelt und WM-Held Kevin sei mittendrin gewesen: Im Handgemenge soll es zu zwei Faustschlägen gegen den Fußball-Star und einen Kumpel gekommen sein, einer davon habe Kevin am Kopf getroffen. Die Polizei habe kurz nach dem Vorfall tatverdächtige Jugendliche aufgegriffen. Kevin, der in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht wurde, wolle laut Angaben seines Vereins Anzeige erstatten.

Nach der Behandlung soll der verletzte Sportler das Krankenhaus am morgigen Mittwoch wieder verlassen können. Momentan kuriert er neben der Platzwunde eine Entzündung im Sprunggelenk aus. Morgen ist er jedoch für eine Charity-Aktion seines Vereins eingeplant: Kevin soll in der Stuttgarter Vesperkirche Essen an Bedürftige ausgeben.

Gute Besserung, Mario Götze! Im Video erfahrt ihr mehr zur Stoffwechsel-Krankheit des Weltmeisters!

Kevin Großkreutz, Fußball-WeltmeisterLaurence Griffiths / Getty Images
Kevin Großkreutz, Fußball-Weltmeister
Kevin Großkreutz (m.) mit Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela MerkelJohn Macdougall / Getty Images
Kevin Großkreutz (m.) mit Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel
Kevin Großkreutz, Ex-BVB-SpielerChristof Stache / Getty Images
Kevin Großkreutz, Ex-BVB-Spieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de