Sarah Connor (36) ist mit ihrem ersten deutschsprachigen Album "Muttersprache" aktuell megaerfolgreich. Jetzt legt "Modern Talking"-Star Thomas Anders (54) nach und kehrt ebenfalls zu seinen Wurzeln zurück. Am 7. April erscheint seine neue Platte "Pures Leben". In einem Interview hat Thomas jetzt verraten, warum er zum ersten Mal auf Deutsch singt!

"Warum nicht? Ich bin Deutscher. Es ist meine Muttersprache. Deutschland ist meine Heimat, die ich sehr liebe", antwortete der Showprofi gegenüber Bild Online auf die Frage, warum er jetzt nicht mehr wie gewohnt auf Englisch singt. Der Musiker ist in Koblenz geboren, drückte dort die Schulbank und wohnt sogar heute noch mit seiner Familie in der Stadt. Sein neues Album war trotzdem eine Herausforderung: "In unserer Sprache geht es um Nuancen, die Kitsch von cool unterscheiden", erklärte Thomas weiter.

Der Vorwurf, seine Lieder erinnern an Helene Fischer (32), fasst er als Kompliment auf: "Helene ist die poppigste deutschsprachige Sängerin. [...] Generationsübergreifende gute Laune, ohne eine Spur von Kitsch. Wenn es so bei mir auch klingt, haben wir alles richtig gemacht!" Die langjährigen "Modern Talking"-Fans müssen sich keine Sorgen machen. Die Songs, die Thomas mit Dieter Bohlen (63) produziert hat, werden weiterhin auf der Bühne zu hören sein.

Thomas Anders bei der Polsat TV Silvester Gala in KattowitzAdrian Slazok/Reporter/Fotolin/ActionPress
Thomas Anders bei der Polsat TV Silvester Gala in Kattowitz
Thomas Anders mit Ehefrau ClaudiaColdrey,James/ActionPress
Thomas Anders mit Ehefrau Claudia
Sänger Thomas Andersimagebroker.com/ActionPress
Sänger Thomas Anders
Freut ihr euch auf das neue Album "Pures Leben" von Thomas Anders?201 Stimmen
154
Ja, ich bin mal gespannt, wie seine Songs auf Deutsch klingen!
47
Nee, auf Englisch gefällt er mir besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de