Mit dieser Entscheidung waren die Fans schon damals nicht einverstanden: Vor vier Jahren ist die Serie Doc meets Dorf nach nur ein paar Folgen abgesetzt worden – sehr zum Entsetzen der Hauptdarstellerin Inez Bjørg David (35) und den Zuschauern. Nun hat RTL die Show wieder ins TV-Programm geholt und siehe da: Die Quoten waren überraschend gut – deshalb konnte sich Inez einen kleinen Seitenhieb gegen den Sender nicht verkneifen.

Den Zahlen von Media Control nach holten die zwei Folgen, die von der kurzlebigen Sendung wiederholt wurden, einen Marktanteil von 15,2 und 15,8 Prozent. Das bedeutet, dass "Doc meets Dorf" 1,69 und dann 1,37 Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken konnte. Diese Daten entgingen auch Inez nicht, die einen Screenshot mit den Quoten postete. Dazu schrieb sie: "Manchmal muss man einfach eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben @rtl."

Die Fans geben der Schauspielerin in den Kommentaren unter dem Pic recht: "Das war eine dumme Entscheidung! Die Serie hatte Potential!" und "Es war endlich mal ein ganz anderes TV-Format. Ich hoffe immer noch, dass RTL aufwacht und Staffel 2 in Angriff nimmt" lauten zum Beispiel zwei der Kommentare. Über so viel Zuspruch freut sich die 35-Jährige und auch darüber, dass die Zuschauer der Serie so treu geblieben sind. Was ist mit euch, vermisst ihr die Serie? Macht beim Voting mit!

Bert Tischendorf, Inez Bjørg David und Steve WindolfFrederic / Future Image
Bert Tischendorf, Inez Bjørg David und Steve Windolf
Inez Bjørg David auf dem Set von "Alles ist Liebe"Thomas Lohnes / Freier Fotograf / Getty Images
Inez Bjørg David auf dem Set von "Alles ist Liebe"
Inez Bjørg David auf einer GalaAndreas Rentz / Staff / Getty Images
Inez Bjørg David auf einer Gala
Hättet ihr gerne neue Folgen von "Doc meets Dorf"?6082 Stimmen
4425
Ja, ich vermisse die Serie!
1657
Nein, die Serie war langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de