Wie schade! Im April wurde bekannt, dass Friends nach 13 Jahren als Musical auf dem New Yorker Broadway zurückkehren wird. Fans spekulierten anschließend auch über ein mögliches TV-Comeback der erfolgreichen US-Comedy-Serie. Aber nun lässt Schauspieler Matthew Perry (47) alle Träume platzen: Er ist nicht für ein Sequel zu haben!

"Wenn mich irgendwer fragt, sage ich nein", sagte Matthew dem Variety-Magazin. Aber warum hat er keinen Bock mehr auf Chandler und dessen Freunde? "Die Sache ist die: Wir haben auf so einem Hoch aufgehört. Wir können das nicht übertreffen. Warum sollen wir es dann wieder machen?", erklärte er. Das Thema verfolge ihn sogar bis in den Schlaf. "Ich habe diesen wiederkehrenden Albtraum – das meine ich ernst. Wenn ich schlafe, träume ich davon, dass wir 'Friends' nochmal machen und keinen interessiert's", offenbarte er.

Die Sendung wurde von 1995 bis 2004 ausgestrahlt und ist bis heute laut serienjunkies.de eine der bekanntesten TV-Shows überhaupt. Die Geschichte um Chandler (Matthew Perry), Rachel (Jennifer Aniston, 48), Monica (Courteney Cox Arquette, 52), Phoebe (Lisa Kudrow, 53), Joey (Matt LeBlanc, 49) und Ross (David Schwimmer, 50) spielte sich vorwiegend im Kaffee "Central Perk" in Manhattan ab.

Matthew Perry bei einer GalaJason Kempin / Getty Images
Matthew Perry bei einer Gala
David Schwimmer, Jennifer Aniston, Courteney Cox Arquette, Lisa Kudrow und Matt LeBlancGetty Images
David Schwimmer, Jennifer Aniston, Courteney Cox Arquette, Lisa Kudrow und Matt LeBlanc
Der Coffee-Shop "Central Perk" aus der Serie "Friends"Ryan Pierse / Staff / Getty Images
Der Coffee-Shop "Central Perk" aus der Serie "Friends"
Findet ihr es schade, dass Matthew Perry keine "Friends"-Reunion machen will?1532 Stimmen
999
Nein. Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist.
533
Ja, verstehe ich überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de