Wieder musste ein Torero sein Leben lassen. Nach dem tragischen Tod von Victor Barrio (✝29) im Sommer 2016 wurde nun auch Ivan Fandiño (✝36) beim Stierkampf von einem der Tiere aufgespießt. Für die Promiflash-Leser damals wie heute ein Grund zur Diskussion. Von über das Ziel hinausschießenden Kommentaren wie “Super, das freut mich.” gibt es auch die erneuten Forderungen nach einem Verbot der gerade von Tierschützern kritisierten Tradition: “Wann wird diese barbarische Sitte endlich verboten? Furchtbar, was den Tieren angetan wird!” Vereinzelt versuchen Nutzer, den Kämpfer in Schutz zu nehmen: “Dass Stierkämpfe endlich verboten werden müssen, möchte ich nicht infrage stellen, bei derart grausamen Traditionen. Aber sich über den Tod eines Menschen 'zu freuen', finde ich den Hinterbliebenen gegenüber nicht fair und einfach unmenschlich!” Dennoch lautet der allgemeine Tenor: Der Stierkampf sollte abgeschafft werden!