DAS gab's noch nie bei Die Bachelorette. In der gestrigen Nacht der Rosen hätte Jessica Paszka (27) ihre Rose fast an einen falschen Kandidaten gegeben. Eigentlich wollte die schöne Brünette Sebastian in die nächste Runde schicken. Was sie dabei allerdings nicht bedacht hat: Ein weiterer Kandidat hört auf den abgewandelten Namen Bastian. Und der fühlte sich offenbar angesprochen, als sie Sebastians Namen aufrief, trat selbstbewusst aus der Reihe und lief nach vorne. Bis Jessi peinlich berührt bemerkte: "Warte, stopp mal ganz kurz. Ich wollte eigentlich Sebastian."
Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de