Am Ende ging alles ganz schnell. Mit 73 Jahren ist Schlager-Legende Chris Roberts am Sonntag an Lungenkrebs gestorben. Lange und vor der Öffentlichkeit verborgen kämpfte der Musiker gegen die Krankheit, erfuhr schließlich jedoch, dass es keine Rettung für ihn gab. In diesem Wissen verfasste er für seine Lieben eine letzte, bewegende Botschaft.

"Ich habe das Leben so sehr geliebt und lebe immer noch gern. Aber es betrübt mich zutiefst, dass ich jetzt nicht mehr miterleben kann, wie sich meine Kinder und Enkelkinder entwickeln", mit diesen rührenden Worten nahm der "Du kannst nicht immer 17 sein"-Interpret laut Bild Online von seinen Angehörigen Abschied. Durch seinen Tod in der Berliner Charité hinterlässt der 73-Jährige seine Kinder Jessica (28), Jerome (27) und David (32), die in seinen letzten Stunden bei ihm waren. Mit seinen Abschiedsworten wollte er ihnen und seinen Enkeln nach seinem Sterben wahrscheinlich ein Stückchen Trost spenden.

Medien-Informationen zufolge litt der Schlagersänger schon länger an Krebs, unterzog sich mehrerer Chemotherapien. Trotz seiner schweren Erkrankung ging er weiter seiner Leidenschaft, der Musik nach und stand sogar noch auf der Bühne – zuletzt am 25. Mai in Witten. Am Ende konnte er den Lungenkrebs nicht besiegen, der Krebs streute. Im Juni eröffnete ihm sein Arzt folgende Prognose: Er habe noch ein halbes Jahr zu leben. Drei Wochen später erlag Chris seinem Leiden.

Chris Roberts in MünchenPetra Schönberger / Future Image / ActionPress
Chris Roberts in München
Chris Roberts bei der Schlagermove Party 2016 in Hamburggbrci / Future Image / ActionPress
Chris Roberts bei der Schlagermove Party 2016 in Hamburg
Richard Lugner und Chris RobertsStarpix / picturedesk.com / ActionPress
Richard Lugner und Chris Roberts


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de