Am 2. Juli hat Schlager-Legende Chris Roberts (✝73) den Kampf gegen den Krebs verloren. Mit seinem Hit "Du kannst nicht immer 17 sein" hatte er in den 70ern für einen totalen Ohrwurm gesorgt. Beim "Schlagerhammer" in Berlin fanden seine Kollegen nun rührende Worte nach dem Tod des Musikers.

"Das ist das Leben, das gehört dazu und das ist schade, aber es ist schön, dass seine Musik bleibt", meinte Schlagersängerin Linda Hesse (30) gegenüber Promiflash. Der ehemalige Boyband-Sänger Jay Khan (35) hat schon vor längerer Zeit die Branche gewechselt. Auch wenn er nicht mit Chris' Musik aufgewachsen ist, schätzt er ihn offensichtlich sehr: "Das war jemand, der den Markt geprägt hat", sagte Jay.

Eine besonders rührende Begegnung hatte Ex-DSDS-Kandidatin Annemarie Eilfeld (27) mit Chris gemacht: "Das war für mich ein großer Schock, weil ich eine der letzten Künstlerinnen war, die Chris Roberts gesehen hat." Die Blondine und der Verstorbene standen beide Ende Mai in Witten auf der Bühne. Annemarie erzählte: "Er sah frisch aus, fit." Während seiner langen Karriere veröffentlichte Chris stolze 23 Alben und sackte acht Musikpreise ein.

Schlagersängerin Linda HesseAndreas Rentz/GettyImages
Schlagersängerin Linda Hesse
Sänger Jay KhanMathis Wienand/GettyImages
Sänger Jay Khan
Sängerin Annemarie EilfeldRalf Juergens/GettyImages
Sängerin Annemarie Eilfeld


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de