Malle-Queen Mia Julia (30) spielte von 2010 bis 2012 in zahlreichen Pornos mit. Im Promiflash-Interview hat sie jetzt verraten, wie es bei den Drehs der schlüpfrigen Filmchen wirklich abgeht: "Wir haben wirklich in Villen in Ungarn irgendwo gedreht. Die Produktion hat da weiß ich nicht wie viele Tausende von Euro gekostet, ja? Es war alles 'Highclass', ja?" Auch bei der Technik werden laut Mia Julia keine Kosten und Mühen gescheut. Ob ihre Fans wohl darauf achten? Beim nächsten Mal schauen sie vielleicht etwas genauer hin!