Traurige Gewissheit für seine Fans, Freunde und Familie. Der einstige NFL-Spieler James Hardy wurde Anfang Juni tot in einem Fluss in seiner Heimatstadt Fort Wayne im US-Bundesstaat Indiana gefunden. Er starb mit lediglich 31 Jahren. Jetzt ist die offizielle Todesursache bekannt: Der Football-Star beging Selbstmord!

"Erstickung durch Ertrinken", lautet gemäß TMZ der am Mittwoch veröffentlichte Befund des Gerichtsmediziners von Allen County. Laut dem Chefermittler Michael Burris habe der Top-Athlet sein Leben selbst beendet. James' Körper hatte nach seinem Ableben einige Tage in dem Gewässer gelegen. Zuvor war er bereits von seiner Familie als vermisst gemeldet worden.

Besonders tragisch ist, dass zu seinen Lebzeiten bereits bekannt gewesen war, dass er an psychischen Problemen litt. So musste er 2014 verhaftet werden, weil er Polizeibeamte angegriffen hatte. Im Gegensatz dazu soll er in seinem Freundeskreis ein netter, offener und großzügiger Kumpel gewesen sein. James spielte von 2008 bis 2009 bei den Buffalo Bills.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

James Hardy beim TrainingRick Stewart / Getty Images
James Hardy beim Training
James Hardy bei einem Spiel der Buffalo BillsDoug Benc / Staff / Getty Images
James Hardy bei einem Spiel der Buffalo Bills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de