In der Erfolgsserie "Supernatural" hat es Schauspieler Jared Padalecki (35) mit übernatürlichen Kräften zu tun. Ob die ihm jetzt auch im Netz zu schaffen machten? Wie zuletzt Kicker Mesut Özil (28) wurde auch Jared am vergangenen Wochenende gehackt!

"Ich habe einen kleinen Penis und es stört mich nicht", so der pikante Tweet aus fremder Hand. Mittlerweile ist das Zwitscherbekenntnis zwar gelöscht, auf TV Guide kann man sich die lustige Kettenreaktion, die es ausgelöst hat, aber noch mal genau anschauen. Viele Serienkollegen amüsierten sich öffentlich darüber – wie beispielsweise Jensen Ackles (39): "Es ist ein Unterschied, ob man diese Info mit einem Freund oder der ganzen Welt teilt. Sperr deinen Bildschirm besser, Kumpel."

Nur ein gut gemeinter Rat oder vielmehr das Geständnis des Übeltäters? Jared scheint eine andere Person in Verdacht zu haben, wie sein humoriges Statement nach der Hackerattacke zeigt: "Yup, mein Twitter-Profil wurde gehackt. Ich schätze mal, es war Misha Collins (42), das gibt Rache." Der Co-Star sollte sich wohl besser in Acht nehmen, denn das Internet vergisst so schnell nicht!

Jensen Ackles und Jared Padalecki, "Supernatural"-Darsteller
Getty Images
Jensen Ackles und Jared Padalecki, "Supernatural"-Darsteller
Jared Padalecki 2019 in Beverly Hills
Getty Images
Jared Padalecki 2019 in Beverly Hills
Jared Padalecki im August 2019
Getty Images
Jared Padalecki im August 2019
Wer glaubt ihr, war der Hacker?1645 Stimmen
302
Jensen Ackles, der hat sich schon selbst verraten.
659
Misha Collins, Jared wird schon wissen, wieso er ihn verdächtigt.
684
Ich glaube, es war jemand völlig anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de