Hören die Enthüllungen denn niemals auf? 20 Jahre nach ihrem tragischen Tod kommen neue Details über das Leben von Prinzessin Diana (✝36) ans Licht. Die Aufnahmen sollen fünf Monate vor ihrem tödlichen Autounfall gemacht worden sein. Diana soll darin über den Ehebruch ihres damaligen Ehemanns Prinz Charles (68) sprechen. Sie habe ihn und seine Geliebte Camilla Parker Bowles (70) beim Sex erwischt!

Das britische Blatt The Sun beruft sich nun auf verschollene Filmbänder einer 1997 gedrehten Doku über Lady Dis Leben im Kensington Palast. Das Filmmaterial ist zwar verschwunden, allerdings soll der Kameramann ein Tagebuch über die Dreharbeiten geführt haben, das nun für Furore sorgt. "Diana erwischte Charles und Camilla in flagranti, nachdem sie Telefonate von ihm mitgehört hatte", lautet die pikante Aussage. Auf der Toilette soll der Prinz mit seiner Geliebten heimlichen Telefonsex gehabt haben. Dabei habe Camilla den dominanten Part übernommen.

Dem Magazin zufolge soll das Material des britischen Kameramanns bei einer Polizeirazzia im Haus von Dianas früherem Butler Paul Burrell sichergestellt worden sein – er war der Einzige, der den tödlichen Autounfall im August 1997 überlebte. Möglicherweise sind die Bänder danach vernichtet worden.

Prinzessin Diana und Prinz Charles im Januar 1983Patrick Riviere/Getty Images
Prinzessin Diana und Prinz Charles im Januar 1983
Prinz Charles und Camilla Parker, 2012 in NorfolkPhoto by Sion Touhig/Getty Images
Prinz Charles und Camilla Parker, 2012 in Norfolk
Prinzessin Diana im Jahr 1997John Stillwell/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana im Jahr 1997
Findet ihr, Dianas Privatsphäre sollte 20 Jahre nach ihrem Tod mehr gewahrt werden?404 Stimmen
306
Ja, das muss endlich aufhören!
98
Nein, sie war eine so beeindruckende Frau, deren Leben noch heute berührt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de