Der Altkanzler ist frisch verliebt! 8.000 Kilometer von seiner Heimatstadt Hannover hat Gerhard Schröder (73) sein neues Glück in Südkoreas Hauptstadt Seoul gefunden – kurz bevor die Scheidung von Doris Schröder-Köpf (54) endgültig durch ist. Schröder soll nun mit der Koreanerin So-Yeon Kim (48) liiert sein und das nicht erst seit gestern!

Die beiden sollen sich vor fast zwei Jahren bei einem internationalen Manager-Meeting kennengelernt haben, wie Bild berichtete. Das bestätigt jetzt auch Noch-Ehefrau Doris: "Frau Kim war im Frühjahr 2016 der Anlass, wenn auch nicht der alleinige Grund, für die endgültige Trennung", nahm die Politikerin Stellung auf Facebook. Ihre Familie sei damals So-Yeons Wunsch nach Diskretion gefolgt, da die Übersetzerin ihre privaten Verhältnisse zuerst ordnen wollte. Schröders neue Flamme hat bereits eine schulpflichtige Tochter, von deren Vater sie getrennt lebt. Der Umzug nach Hannover sei aber schon geplant.

Der erste gemeinsame Auftritt des frischgebackenen Paares fand vergangene Woche in Seoul statt. Offiziell war die 48-Jährige aber rein geschäftlich mit dabei: Die erfolgreiche Managerin begleitete den ehemaligen Kanzler als Dolmetscherin.

Doris Schröder-Köpf und Gerhard Schröder im November 2010 in HamburgGetty Images/Johannes Eisele
Doris Schröder-Köpf und Gerhard Schröder im November 2010 in Hamburg
Doris Schröder-Köpf, PolitikerinGetty Images/Sean Gallup
Doris Schröder-Köpf, Politikerin
Gerhard Schröder, Alt-KanzlerGetty Images/Sean Gallup
Gerhard Schröder, Alt-Kanzler
Gerhard Schröder liebt eine Koreanerin – hättet ihr das erwartet?198 Stimmen
121
Nein, ehrlich gesagt nicht, aber ich freue mich sehr für die beiden.
77
Klar! War doch absehbar, dass er sich nach Doris ganz schnell was Neues sucht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de