Ein Leben auf der Überholspur! Ralf Möller (58) hat wohl geschafft, wovon viele nationale Stars träumen. Der ehemalige Bodybuilder ist einer der deutschen Exportschlager in Hollywood. Als Schauspieler überzeugte er bereits in Filmen wie "Gladiator" oder an der Seite von Dwayne "The Rock" Johnson (45) in "The Scorpion King". Längst ist Ralf in Kalifornien zu Hause und hat im Promiflash-Interview von seinem überraschend normalen Alltag erzählt!

Bei der Movie meets Media in Hamburg schilderte der 58-Jährige seinen Tagesablauf gegenüber Promiflash: "Frühstücken, am Beach liegen, Fahrrad fahren oder mal mit der Harley fahren, interessante Leute treffen. Man lebt so in den Tag hinein." Kalifornien sei toll und habe ihm viele Möglichkeiten bereitet und war sogar der Grund für seinen damaligen Umzug an die Westküste der USA. Aus Trainingsgründen und für seine Karriere als Bodybuilder sei er damals rübergegangen.

Obwohl er bereits seit 28 Jahren den Sonnenstaat sein zu Hause nennt und seit 2014 auch einen amerikanischen Pass hat, kehrt er immer wieder nach Europa zurück. Regelmäßig ist er in London, wo er eine Agentur habe. Aber der gebürtige Recklinghausener ist ebenfalls öfter in seiner Heimat anzutreffen: "Ich komme aber immer wieder gerne und oft bin ich auch hier, mindestens vier Mal im Jahr bin ich in Deutschland."

Ralf Möller bei der Laureus Charity NightRemy Steiner/Getty Images for IWC
Ralf Möller bei der Laureus Charity Night
Ralf Möller in Los AngelesInstagram / ralf.moeller
Ralf Möller in Los Angeles
Ralf Möller in Santa MonicaInstagram / ralf.moeller
Ralf Möller in Santa Monica
Wie findet ihr Ralfs Alltag?613 Stimmen
461
Herrlich normal. Ich habe mir einen außergewöhnlicheren Ablauf vorgestellt.
152
Ein bisschen langweilig. Ihm stehen in Kalifornien doch so viele Türen offen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de