Er kann es nicht mehr hören. Hollywood scheint derzeit nur noch ein Thema zu kennen: sexuelle Belästigung! Vor wenigen Wochen hatten die Anschuldigungen um Harvey Weinstein (65) den Stein ins Rollen gebracht – seitdem vergeht kaum ein Tag, ohne weitere Skandale, Anklagen und Geständnisse. Auch im Netz melden sich immer mehr Frauen zu Wort und teilen unter dem Hashtag #metoo ihre Erfahrungen. Einer hat auf die Solidaritätsbewegung aber gar keinen Bock mehr: Sven Martinek ist einfach nur noch genervt!

Im Promiflash-Interview verrät der Schauspieler jetzt, ebenso wie Sophia Thomalla (28), keinerlei Verständnis für die öffentliche Erschütterung zu haben: “Ich finde es unsäglich, wenn Leute nach 20 Jahren aus der Kiste kommen und sagen ‘Oh, der hat mich mal komisch angemacht’. Ich finde das albern und ich finde, das ist eine sehr, sehr zwiespältige Sache, die da gerade stattfindet und es wird wahnsinnig hochgebauscht."

Besonders das Schicksal von Schauspielkollege Kevin Spacey (58) läge ihm dabei schwer im Magen. Der House of Cards-Star wurde aufgrund mehrfacher Vorwürfe der sexuellen Belästigung vom Streamingdienst Netflix entlassen – und steht nun vor den Trümmern seiner Karriere. Für Sven ein Unding: "Das muss man sich mal vorstellen, da wird so eine Karriere, ein Mensch, einfach weggelöscht. Diese unfassbare Übermoral, die finde ich, gelinde gesagt, zum Kotzen." Könnt ihr Svens Einstellung verstehen? Stimmt ab!

Sven Martinek und Sophia Thomalla bei der Panorama Messe in BerlinClemens Bilan/Getty Images for Freaky Nation
Sven Martinek und Sophia Thomalla bei der Panorama Messe in Berlin
Sven Martinek bei der Premiere von "Tatort - Der Große Schmerz" in BerlinGetty Images
Sven Martinek bei der Premiere von "Tatort - Der Große Schmerz" in Berlin
Kevin Spacey in der TV-Show "Jimmy Kimmel Live!"ABC / WENN
Kevin Spacey in der TV-Show "Jimmy Kimmel Live!"
Könnt ihr Svens Einstellung verstehen?4199 Stimmen
2681
Absolut. Er hat recht, da könnte ja jeder ankommen. Ohne Beweise irgendwelche Anschuldigungen in den Raum stellen – geht gar nicht!
1518
Nein! Endlich packen die Opfer aus – besser spät als nie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de