Kurz nach dem Sieg von Alexa Lauenburger und ihrer Hundeshow beim Supertalent wurden Betrugsvorwürfe laut. Weil die acht Mischlinge nicht nur von der 10-Jährigen, sondern auch von ihrem Vater Wolfgang dressiert werden, finden viele den Sieg des Mädchens unverdient. Jetzt hat sich der 44-Jährige zu den Anschuldigungen geäußert.

"Wir haben ja nie gesagt, dass das nur die Hunde meiner Tochter sind", erklärte der Tiertrainer im Bild-Interview. Er sei zwar europaweit mit den Vierbeinern unterwegs und habe auch schon Preise gewonnen, Alexa hätte aber drei der Hunde ganz alleine dressiert. Die drei seien danach so gut gewesen, dass er sie mit sich auf Tour genommen habe. Die Ähnlichkeit der Shows von Vater und Tochter rechtfertigte er mit dem begrenzten Repertoire der Fellnasen. Außerdem sei es alleine der Verdienst seiner Tochter gewesen, dass die Hunde in der Show gemacht haben, was sie eben sollen: "Selbst wenn sie keinen der Hunde ausgebildet hätte, wäre das immer noch ein Riesen-Talent, sich bei einem Rudel so durchzusetzen", verteidigte Wolfgang den Sieg seiner Tochter.

Die Promiflash-Leser sehen das anders. Bei einer Umfrage mit 3753 Teilnehmern waren 72 Prozent (2,744 Stimmen) der Meinung, dass Hundetrainer Wolfgang die Hauptarbeit bei der Dressur geleistet habe. Alexa habe mit ihrem Alter dann den Kinderbonus erhalten. Nur 28 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass die Schülerin zu Recht gewonnen habe.

Alexa Lauenburger, "Supertalent"-Siegerin 2017MG RTL D / Stefan Gregorowius
Alexa Lauenburger, "Supertalent"-Siegerin 2017
Alexa Lauenburger beim "Supertalent"-Finale 2017MG RTL D / Stefan Gregorowius
Alexa Lauenburger beim "Supertalent"-Finale 2017
Alexa Lauenburger, Gewinnerin von "Das Supertalent" 2017MG RTL D / Stefan Gregorowius
Alexa Lauenburger, Gewinnerin von "Das Supertalent" 2017
Was sagt ihr zu der Stellungnahme von Hundetrainer Wolfgang?4866 Stimmen
2641
Ich glaube, dass sind alles nur Ausreden.
2225
Ich finde, er hat Recht. Nicht jede 10-Jährige kann ein Rudel anleiten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de