Jessica Paszka (27) ist keine Cinderella! Die bekannte Märchenfigur findet durch einen Schuh zur wahren Liebe. Verlor die ehemalige Bachelorette ihren Traumprinzen auf diese Art und Weise?

In der heutigen Folge von Promi Shopping Queen zeigt die schöne Brünette ihren Konkurrenten, Comedian Jörg Knör und Moderatorin Marlene Lufen, ausgewählte Stücke aus ihrem Kleiderschrank. Vor allem ein Accessoire weckt die Neugier der Kandidaten: ein einzelner Pumps. "Diese Schuhe standen im Bachelorette-Haus vor der Tür, mit einem Brief. Und einer hat die genommen und gesagt: 'Wenn sie wirklich diese Schuhe trägt, ist sie gar nicht mein Fall!'", erzählt Jessica. Auf die Frage, ob das David gewesen sei, nickt sie und geht sogar so weit, zu vermuten, dass das der wahre Grund sein könnte, warum die Beziehung scheiterte. Und tatsächlich: Der rosafarbene Glitzerschuh will nicht so wirklich zum Image des harten Metalcore-Rockers passen.

Das bestätigte damals auch David, nachdem er seine zukünftige Ex-Freundin dann persönlich kennenlernte. "Ich habe Jessica ja direkt erkannt. Da war mein erster Gedanke, diese Show wäre für sie eine PR-Masche", so der Musiker gegenüber Closer. Trotzdem wuchs ein zartes Gefühlspflänzchen heran, das schließlich zur letzten Rose wurde, die Jessica David anbot. Am Ende hielt die Beziehung trotzdem nur wenige Wochen. Denkt ihr, die beiden waren einfach zu verschieden?

Marlene Lufen, Jörg Knör und Jessica Paszka (v.l.) bei "Promi Shopping Queen"MG RTL D / Constantin Ent.
Marlene Lufen, Jörg Knör und Jessica Paszka (v.l.) bei "Promi Shopping Queen"
Jessica Paszka, Bachelorette 2017Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, Bachelorette 2017
David Friedrich und Jessica Paszka in BremenInstagram / _david.friedrich_
David Friedrich und Jessica Paszka in Bremen
Sind Jessica und David zu unterschiedlich gewesen?3678 Stimmen
2867
Ja, auf jeden Fall!
811
Ich glaube, es hätte trotzdem klappen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de