Sie lässt sich nicht unterkriegen – nicht mal von überschwemmten Straßen und Feldern! Indira Weis (38) kämpft sich durch das derzeit vorherrschende Hochwasser! Diesen nervenaufreibenden Kampf hält das ehemalige Bro’Sis-Mitglied auf Social-Media-Schnappschüssen fest – doch die sehen eher nach abenteuerlicher Bootstour aus!

Eine Seefahrt ist lustig, eine Seefahrt ist schön: In diesem Fall macht jedoch vermutlich einfach nur Not erfinderisch! "Da wird der Rhein zum Amazonas. Alles überflutet. Unglaubliche Bilder.", kommentierte die Sängerin ihren spektakulären Instagram-Post. In einem Kanu paddelte die Wahl-Berlinerin auf dem übergetretenen Flusswasser und zeigte sich sehr sportlich. Allerdings ist Indira nicht nur zum Vergnügen in der hessischen Kleinstadt Gernsheim: "Meine Heimat unter Wasser. Wir packen mit an", schrieb die 38-Jährige zu einem weiteren Flut-Foto.

Aber nicht nur für das katastrophale Naturschauspiel kehrt die Musikerin zu ihren Wurzeln zurück – auch ein Bühnen-Comeback hat sie geplant! "Bald geht's weiter und los", verriet Indira im Dezember auf ihrem Profil. Mit einer neuen Band steht sie dafür wieder im Proberaum und will musikalisch neu durchstarten!

Indira Weis, Ex-Brosis-MitgliedInstagram / indiraweis
Indira Weis, Ex-Brosis-Mitglied
Indira Weis, SängerinInstagram / indiraweis
Indira Weis, Sängerin
Indira Weiß bei ProbenInstagram / indiraweis
Indira Weiß bei Proben
Findet ihr es gut, dass Indira das Hochwasser zum Paddeln nutzt?302 Stimmen
164
Klar, wieso nicht? Sie kann jetzt eh nichts daran ändern.
138
Absolut nicht! Das ist total respektlos den wirklichen Opfern gegenüber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de